Herzlich Willkommen!

Alle Kinder und Erwachsene an der Heinrich-Heine-Schule sollen sich wohlfühlen, einander achten und anerkennen und friedlich miteinander arbeiten und lernen können.

Startseite

Unterricht ab Montag, 17. Mai 2021

Liebe Eltern,                                           Stand 14.05.2021

 

es ist soweit – alle unsere Schülerinnen und Schüler dürfen gleichzeitig ab Montag, den 17.05.2021 in die Schule kommen.

 

Wichtig ist:


1.) Sie erhalten bis morgen, Samstag 12 Uhr Informationen von Ihrer Klassenlehrerin

  • zum Unterricht am Montag und Dienstag (17. und 18.5.2021)
  • sowie den neuen Stundenplan, der ab Mittwoch, 19.5.2021 gilt

2.) Alle Schüler*innen müssen sich weiterhin 2 Mal wöchentlich (immer montags und donnerstags) selbst testen (oder ein negatives Testergebnis einer offiziellen Stelle vorweisen).

 

3.) Es ist weiterhin eine Mund-Nase-Bedeckung im Unterricht, im Gebäude und auf dem Schulhof zu tragen (außer im Sportunterricht).

 

4.) Sie können Ihr Kind auch weiterhin vom Präsenzunterricht schriftlich per E-Mail an die Schul-E-Mailadresse abmelden. Es bleibt dann im Distanzlernen.

 

Wir freuen uns sehr auf Ihre Kinder und eine volle, lebendige Schule.

 

Herzliche Grüße

Katharina Rothkirch

Schulleiterin

I. Hessischer Zwei-Stufen-Plan bei Inzidenz unter 100 bzw. unter 50

 

Stufe 1 (Inzidenz unter 100) 
Die 1. Stufe greift in den Landkreisen und kreisfreien Städten, die am oder ab dem 17. Mai 2021 nicht mehr unter die Bundesnotbremse fallen. Das heißt, liegt die Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an fünf Werktagen in Folge unter 100, gelten ab dem übernächsten Tag die folgenden Regelungen:

Die Jahrgangsstufen 1 bis 6 kehren in den täglichen Präsenzunterricht
zurück.
Dieser wird als eingeschränkter Regelbetrieb1 unter Einhaltung der
bekannten Hygienebestimmungen durchgeführt

  Es besteht nach wie vor eine Testpflicht zweimal pro Woche für alle. 

Hier sehen Sie eine Übersicht über die Inzidenzen und Stufen: 

Informationen zu Notbremse und Unterrichtsbetrieb

Liebe Eltern,                                                                                                 Stand 26.04.2021

unten angefügt erhalten Sie die aktuellen Informationen des Hessischen Kultusministeriums zu den Auswirkungen der Notbremse auf den Unterrichtsbetrieb.
 

Herzliche Grüße
Katharina Rothkirch
Schulleiterin

Informationen zu Corona in 12 Sprachen

Auf der Webseite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration stehen Übersetzungen der aktuellen Corona-Regeln in 12 Sprachen zur Verfügung. Die Texte informieren über das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen, Kontaktbeschränkungen, Quarantäne-Pflicht, Freizeit, Sport, Gastronomie, Feiern und vieles mehr:

Unten angefügt finden Sie die aktuellen Elternbriefe des hessischen Kultusministeriums.